Der Herr Eidinger

Lars Eidinger ist? Der wohl beliebteste Bösewicht des deutschen Fernsehens, Schauspieler, Fotograf, DJ – zusammengenommen die omnipräsente Hingabe. Ab 9. Februar werden seine Fotos in der Wiener Alba Gallery zu sehen sein, er selbst bald in einem Netflix-Film von Noah Baumbach ...

Zum Artikel
Neueste Artikel
Shop
Die Traumforscherin
Der Jeganer
Die Muskelfrau
Die Ordensschwester
Die Cyborgs
Die Schmetterlingserbin

Der Elmayer

Im Laufe unseres Lebens nehmen wir im Schnitt über 80.000 Mahlzeiten zu uns und verbringen immerhin ...

Zum Artikel

Die Wütende

Stefanie Reinsperger ist eine Vollblut-Schauspielerin. Keine Allüren. Dabei ist die gebürtige Österreicherin einer der beliebtesten Schaupielerinnen im ... Zum Artikel

Die Fress-Extremistinnen

Es wird geschlürft, geschmatzt und weggeputzt – die Kamera steht auf „Record“. Der ursprünglich aus Korea stammende Trend  Mukbang findet immer mehr Anklang auf Plattformen wie YouTube, Instagram & Co. Das Prinzip ist einfach: riesige, kalorienreiche Berge von Essen vor ...

Zum Artikel

Der Sternekoch

Jörg Hofmann kocht fürs All. Er ist Director of Culinary Excellence beim Airline-Catering Unternehmen LSG Group. Dank ...

Zum Artikel

Der Organsammler

Der Narrenturm in Wien, das pathologisch-anatomische Bundesmuseum, ist nichts für empfindliche Mägen. Es bildet ein grotesk anmutendes ...

Zum Artikel

Die Missing Links

Missing Link war legendär und dachte Architektur neu. Der von Angela Hareiter, Otto Kapfinger und Adolf Krischanitz ...

Zum Artikel

Der Māori

George Nuku ist Vertreter zweier Welten, seine Mutter ist Māori, sein Vater deutscher Schotte. Für das Weltmuseum in Wien baut der neuseeländische Künstler derzeit einen versunkenen Unterwassertempel, in dem mutierte Rochen, Haie, Hochseefische und Quallen aus Plastikmüll, Acrylglas und Polystyrol ...

Zum Artikel

Die Oma Renate

Wenn ältere Personen, die jahrelang für sich, die Familie und Enkelkinder gekocht und viel Wert auf gute ...

Zum Artikel

In ein paar Jahren wird es keine Smartphones und Laptops mehr geben. Stattdessen wird sich unser digitales ...

Zum Artikel

Der Zeremonienmeister

Der Österreicher Helmut Kienast ist ein Profi der Inszenierung. Er leitet den Studiengang Event Engineering an der ...

Zum Artikel

Michiel Vandevelde (*1990) ist ein Name, den man sich merken sollte, wenn man sich für Performance Kunst interessiert. Der international viel gebuchte Belgier schreibt, kuratiert und choreografiert. Nun ist er mit der Weltpremiere seines Stückes JOY 2022 bei den Wiener ...

Zum Artikel

Technik soll unsere Gesellschaft nicht einschränken, sondern befähigen. Matthias Kirschner ist Präsident der Free Software Foundation Europe ...

Zum Artikel

Die österreichischen Künstlerinnen Jakob Lena Knebl und Ashley Hans Scheirl vertreten Österreich 2022 auf der Biennale in ...

Zum Artikel

Der Fleischer

Heute ist Leopold Hödl schon um halb zwei Uhr morgens aufgestanden, um „seine Viecher“, aus denen er ...

Zum Artikel

Was haben Pirouette, Plié und Pas de deux mit Pornos zu tun? Die formalisierten Ballettposen waren ursprünglich dazu gedacht, „männliche Zuschauer aufzugeilen“, erklärt uns die gefeierte Wiener Choreografin Florentina Holzinger. Ihre Performances brechen mit dem rigiden Schönheits- und Körperkult des ...

Zum Artikel