Our First Print Issue! Release in September 18'

print is not dead

Wow! The Private Edition, unser Printmagazine wird auf der Vienna Contemporary Ende September released!  Wie wollen wir in Zukunft leben, arbeiten und mit wem werden wir in Zukunft Sex haben? Und wie privat sind wir noch? Fragen, auf die wir beim C/O Vienna Antworten suchten und ganz nach unserer Art, Menschen dazu befragten. Auch wir wollten mal frischen Wind in unsere Redaktion bringen und haben das Unaussprechbare gewagt; Wir publizieren eine Printausgabe des C/O Vienna Magazine. Und was für eine! 350 Seiten gefüllt mit Interviews von Denkerinnen, Visionären, schräge Vögeln, dazu eine Menge Artworks und Fotostrecken. Lange lebe das Print!

Das Bookazine erscheint auf Deutsch und Englisch, ist 350 Seiten stark und eine Auflage von 8.000 Stück. Bum!

Wann?

Die erste Druckausgabe des C/O Vienna  Magazine wird auf der Wiener Kunstmesse vienna contemporary im September gelauncht. Weiters gibt es ein Release-Party an einer noch geheimen Location!

Join us!

Wir sind noch (!) offen für Kooperationen und Inserate. Das Magazin wird international vertrieben, u.a. auf der London Design Week, der Art Basel Miami, der Book Fair Frankfurt, dem Take Festival und in Bookshops, Hotels, Museen und Galerien.

Wir interviewten Architektinnen, Finanzexpertinnen, Kreative, Denkerinnen, Künstlerinnen und Visionäre über Aspekte des Privaten und luden Fotografinnen ein, zum Thema Bilder zu produzieren.
“I don't know why people are so keen to put the details of their private life in public; they forget that invisibility is a superpower.” Bansky (Künstler)